MVP meets Object „Betadata“ und Microsoft Surface (Windows RT) Teil 1

Hallo zusammen! 🙂

Bevor ihr euch über einen etwas eigenartigen Titel dieses Post wundert:

Dies ist mein erster Post im Jahr 2013 und ich möchte hier 2-3 Themen zusammenfassen. Da es also dafür keinen vernünftigen Titel gibt die etwas eigenartige anmutende „Eigenkreation“ Smiley (übrigens geschrieben auf Microsoft Surface Smiley)

MVP 2013

Microsoft hat mich auch für das Jahr 2013 wieder als MVP ausgezeichnet! Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut und möchte diese Freude auch wieder mit euch teilen. Schließlich treibt ihr mich ja an etwas zu bloggen, denn wer bloggt schon gerne wenn es niemand liest. Aus diesem Grund biete ich auf unserer MSYDYNAMICSBOOKS Facebook Seite

MSDYNAMICSBOOKS

Zwei Live kostenfreie Live Meetings zur Abstimmung an. Das Live Meeting mit den meisten „Likes“ bis 10.02.2013 wird dann terminiert und es kann kostenfrei daran teilgenommen werden. (Voraussetzung ist das „Liken“ der MSDNAMICSBOOKS Facebook Seite )

Zur Auswahl stehen

  • * Einführung in Query Design und OData mit NAV 2013
  • * How to Demo NAV 2013

„OBJECT BETADATA“

Tja, wie so oft bin ich gerade wieder auf Ausbildungswegen unterwegs. Dabei ist mir unabsichtlich vielleicht das „NAV Unwort“ des Jahres 2013 über die Lippen gekommen. J Eine Funktion oder ein Feature mit dem ihr noch nicht 100 % zufrieden seid? – Dann ist es „Object Betadata“ 😀

MICROSOFT SURFACE (Windows RT) Erster Erfahrungsbericht

Ja, ich bin auch einer von denen die neue Innovationen von Microsoft gerne gleich verwenden möchten. Daher bin ich seit Dezember im Besitz eines Surface Tablets mit Windows RT. Eine „Hass Liebe“ die wohl so schnell nicht mehr endet Smiley. Lest meine ersten Erfahrungen, auch bezogen auf Dynamics, bzw. werde ich in den nächsten Monaten auf meinem Blog auch dieses Thema aufnehmen da ich bemerkt habe dass der deutschsprachige Community Chanel noch nicht so groß ist

Bestellung:

Also, nachdem ich lange gezögert hatte (ich wollte auf die PRO Version warten) habe ich im Dezember dann doch entschlossen ein Surface mit Windows RT zu bestellen. Bei der Gelegenheit, Microsoft hat im Dezember 2012 endlich eine „Zeitraum“ für die Pro Version angekündigt (Anfang 2013 ) jedoch zum Zeitpunkt dieses Artikels gibt es darüber immer noch keine neuen öffentlichen Wissenstand..

Hinein in den Shop, (Microsoftstore.com – warum ist das Ding immer noch nicht im Einzelhandel – ist doch eigentlich ein Consumerprodukt .)

* Surface 64 GB ausgewählt.

Ok ,universeller Monitorausgang vorhanden, also Adapter notwendig. Kann man gleich mitbestellen – soll mir recht sein (mittlerweile im Besitz eines HDMI UND VGA Adapter – Kostenpunkt für Beide ca. 100 ? ) .

* HDMI Adapter ausgewählt

Die blaue Variante gefällt mir am besten also habe ich auf die Suche der Auswahl gemacht. Geht nicht, schwarz/graues Touch Tastatur inkludiert – farbliche Tastatur nur extra zu erwerben. Kostenpunkt 120 ? .. Liebe Microsoft .. Innovation hat auch etwas mit Look and Feel zu tun und das ihr euch diese extra bezahlen lasst .. Grrrrrr..aber ok J ich finds bunt viiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeelllllllllllllll cooooler 😉 also her damit

* Blaues Touch Cover mit Tastatur ausgewählt

Kurzzeitig habe ich gezögert die normale Type Tastatur dazu zu bestellen weil ich mir nicht vorstellen konnte ohne Widerstand zu schreiben, aber ok ich habs dann (vorerst) nicht gemacht. Mehr dazu später.

„Ab zur Kassa“ – naja gut eine „normales“ Tablet kann man auch günstiger haben, aber die Innovation geht vor und ich habe einige „mehr“ damit vor als „zu spielen“.aber immerhin

* SEHR POSITIV KEINE LIEFERKOSTEN!

Also Bestellung an einem Freitag aufgegeben -die Angabe ca. 5-7 Werktage.

* Dienstag klingelt es – siehe da Surface ist bereits da (ebenfalls sehr positiv zu bewerten – war doch kurz vor Weihnachten auch noch dazu..)

Erster Eindruck :

Persönlich bin ich ja (auch aufgrund eigener Erfahrung damit) der Meinung das Produkte von Apple immer sehr innovativ wirken, auch viel zu bieten haben, aber letztendlich auch „nur“ eine Hard- und Software darstellen. Am Ende des Tages stößt man (in der homogenen Umgebung) auch immer wieder selbe Grenzen oder Einschränkungen. Zum Thema „Design“ hatte Apple aber bisher immer die Nase weit vorne, und ob auch in diesem Zusammenhang Microsoft ein großer Schritt gelungen ist war ich sehr gespannt. Natürlich ist es „nicht unbedingt wichtig“, aber ok irgendwo hat jeder seine optischen Vorlieben 😉

  • * Paket auf: WOW – ok schwarze einfache Schachtel mit Aufdruck, wirkt aber sehr „edel“.
  • * Schachtel auf: WOW die blaue papierdünne Tastatur sticht sofort hervor mit dem edlen Schriftzug Surface.
  • * Tastatur beiseite: WOW – ok, also im Design hat es Microsoft es geschafft.

Natürlich habe ich schon Bilder gesehen aber es jetzt physisch vor mir liegen zu sehen ist einfach doch was anderes. (und wieder einmal frage ich mich warum es kurz vor Weihnachten keinen „Microsoft Surface Corner“ im Einzelhandel gibt..will man dort lieber Tablets anderer Hersteller sehen ???)

Also schalten wir das Ding mal ein, füllen ein paar Informationen aus und los geht’s.

Touch Cover – 1

Tastatur also ran ans Surface „Klack“ – magnetisch – sofort eingerastet. Sitzt gut. (Kurz ärgere ich mich trotzdem nochmals das ich die farbige Tastatur extra kaufen musste und jetzt zwei Tastaturen haben . aber mal sehen . vielleicht ist das ja irgendwann ein Vorteil J)

Für die erste Benutzer Registrierung etc. verwende also gleich das Touch Cover. Siehe da. Geht besser als ich dachte, wobei zumindest der Lautsprecher bei jedem Tastendruck ein „Klick“ ausgibt – was etwas über den nicht vorhandenen Widerstand hinwegsehen lässt.

Registrierung

* Windows Live Account wird abgefragt: Ok das wusste ich schon und war klar, ABER man kann dies überspringen. (Macht nicht viel Sinn aber immerhin ein guter Schritt in Richtung Flexibilität) O365 Account kann nicht sofort direkt angegeben werden (JA ich will damit arbeiten auch J!!!) aber später jederzeit hinzugefügt werden und integriert sich sofort die entsprechende Mail und Kalender App)

.. Ein paar Wochen mit Erfahrungssammlung vergehen .. (teil 2 folgt demnächst – bin bereits am schreiben)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

code