Excel Berichte – Was, wie, wo?

Seit der Version NAV 2018 gibt es bereits die Excel Berichte im Rollencenter des Buchhalters. Aber welche Daten werden hier eigentlich als Basis verwendet? Kann man diese Berichte auch anpassen oder erweitern?

Excel Berichte im Rollencenter Accountant/Buchhalter

Problemstellung

Da es sich dabei aber um eine Ausgabe direkt in Excel handelt und man das Datenset für Berichte seit der Einführung des Webclients nicht mehr anschauen kann möchte ich nun die Gelegenheit nutzen hinter die Kulissen der Excel Berichte zu blicken.

Vorgehensweise

Ich habe kurz einen Blick in AL geworfen und herausgefunden, dass die Excel Berichte auf Basis von Webservices erstellt werden, also öffnete ich die Seite der Webdienste und fand folgende Einträge:

Webdienste, die als Basis für Excel Berichte dienen

Nun versuchte ich gleich als nächstes eine der angegebenen Seiten aufzurufen, allerdings ohne Erfolg. Keine der Seiten kann über die Applikationssuche aufgerufen werden. Also blieb mir erneut nur der Weg zurück in AL um nachzusehen warum das so ist. Auch dort konnte ich die Pages nicht unter den angegebenen Objektnamen finden. Also versuchte ich eine der Pages direkt über die URL aufzurufen:

Business Central URL mit direktem Aufruf der Page 5502

Das hat geklappt und die Page trialBalance wurde geöffnet. Mit der Tastenkombination Strg+Alt+F1 rief ich die Seitenüberprüfung auf:

Seitenüberprüfung der Page 5502

Hier fand ich einige nützliche Informationen. Die Basispage ist vom Typ API, daher dient sie eigentlich nicht dazu im Client angezeigt zu werden. Die Basistabelle ist die Tabelle „Trial Balance Entity Buffer“ und eine temporäre Tabelle.

Ich gehe also davon aus, dass die Tabelle zur Laufzeit befüllt wird, und werfe wieder einmal einen Blick in AL, welche Daten hier herangezogen werden.

Wenn ich die Page öffne und zum Trigger OnOpenPage scrolle, kann ich folgenden Code finden:

OnOpenPage Trigger der Page 5502 – Trial Balance Entitiy

Ich habe das für alle Pages angeschaut und festgestellt, dass immer die Codeunit „Graph Mgt – Report“ aufgerufen wird. Als kleine Hilfestellung stelle ich hier eine Tabelle herein, die die Nummern und Namen der Pages und die Basistabelle der Daten angibt. Handelt es sich bei der Basistabelle um die Tabelle Kontenschema, habe ich das Feld in der Finanzbuchhaltung Einrichtung angegeben, dass angibt, welches Kontenschema herangezogen wird.

Name im MenüPage Nr.Page Name BasistabelleFeld in der FiBu-Einrichtung
Cashflowauszug5493Cash Flow Statement EntityKontenschemaKontenschema für Cashflow-Auszug
Auszug nicht ausgeschüttete Gewinne5497Retained Earnings EntityKontenschemaKontenschema für nicht ausgeschüttete Gewinne
Debitor-Saldenrückblick5499Aged AR EntityDebitorenposten
Kreditor-Saldenrückblick5500Aged AP EntityKreditorenposten
Bilanz5501Balance Sheet EntityKontenschmemaKontenschema für Bilanz
Rohbilanz5502Trial Balance EntitySachkonten
GuV5503Income Statement EntityKontenschemaKontenschema für GuV

Erweiterungen

Nun stellt sich mir als Programmierer noch die letzte Frage ob ich diese Berichte auch erweitern kann. Hier halte ich die Antwort kurz: leider nein. Der Grund dafür ist, dass Pages vom Typ API nicht erweitert werden können.

Mein Fazit

Ohne der Hilfe eines Programmierers ist es kaum möglich herauszufinden auf welche Daten die einzelnen Excel Berichte genau zugreifen. Ich hoffe daher, dass dieser Blog Eintrag Consultants hilft hier mehr Klarheit zu erhalten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code