Business Central Berichte – „Vorschau“ oder „Vorschau & schließen“?

Wenn man sich die neueste Version von Business Central genauer ansieht bemerkt man früher oder später, dass bei einigen Berichten im Vorschaufenster der Schalter für die Vorschau nur „Vorschau“ heißt und bei anderen Berichten „Vorschau & Schließen„.

Hier ist der Bericht „Sachkonto – Summen Saldenliste“ als Beispiel für Vorschau und Schließen:

Und hier im Gegenzug der Bericht „Debitorenliste“:

Was steuert hier den Unterschied in der Darstellung?

Ich sehe mich schon selbst, wie ein Kunde oder Partner mir diese Frage stellt und ich dann natürlich mit einer Antwort aus der Hüfte schießen möchte.

Ich machte mich also auf und durchforstete die Dokumentation von Microsoft.

Zuerst stieß ich die Neuerung, dass nun einige Reports standardmäßig auf die schreibgeschützte Replika zugreifen. Auf der .docs Seite befindet sich auch eine Auflistung dieser Berichte. Nach Überprüfung musste ich leider feststellen, dass das nicht den Ausschlag für einen Unterschied gibt.

Also war ich nun auf mich alleine gestellt und versuchte durch logische Vorgehensweise den Unterschied ausfindig zu machen.

Folgende Überlegungen kamen mir dabei in den Sinn:

  • der Befehl PREVIEW
  • die Eigenschaft Previewmode
  • das Vorhandensein einer Requestpage in AL

Doch alle diese Überlegungen führten mich nicht zum Ziel.

Nach längerem Suchen fand ich dann endlich den entscheidenden Hinweis. Die Eigenschaft SaveValues der Request Page macht hier den Unterschied.

Ist diese Eigenschaft auf true gesetzt wird das Anforderungsfenster eines Berichtes mit Vorschau angezeigt.

Ist diese Eigenschaft jedoch auf false gesetzt, oder gar nicht vorhanden bzw. fehlt der Bereich requstpage komplett in AL wird der Bericht mit Vorschau und Schließen angezeigt.

Bei näherer Betrachtung ist das auch logisch. Wird der Bericht nur mit Vorschau gestartet bleiben vom Benutzer hinterlegte Filter und Einstellungen erhalten.

Schließt der Benutzer die Vorschau hat er wieder das Anforderungsfenster mit den „gespeicherten“ Werten vor sich.

Ist daher ein Bericht so desgined, dass Benutzereingaben nicht gespeichert werden sollen muss daher das Anforderungsfenster sofort geschlossen werden und nur die Vorschau angezeigt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code