2009 Report in 2013 druckt Rechteck (Sonderzeichen) für “leere” Felder

 

ahh stundenlange Forschung ..

Nach der Übernahme eines Berichtes von 2009 nach 2013 (wohlgemerkt  bereits RDLC in 2009) druckt der Bericht bei manchen ausgeblendeten Textboxen ein kleines Rechteck????

image

Ok, alles mögliche versucht . Stunden später . das Ergebnis

# Das Feld direkt zeigt den Wert nicht an . daher Code Fehler? .

Nein:

Problem:

Das Problem tritt dann auf wenn ein bestimmtes Feld „leer“ (bzw .NULL) ist UND Chr(177) angehängt wird .?!

Beispiel:

Fields!Feldname.Value + Chr(177)  = der Screenshot von oben

Lösung:

Bericht umgestalten und direkt auf das Feld zugreifen (was ja jetzt in 2013 geht) . Kurz: GetData / SetData nicht nur bei neuen Berichten, sondern auch bei importierten Berichten aus 2009, vermeiden

Anmerkungen:

1. Tritt interessanterweise in einem komplexeren String (also mehr als ein Feld) nur am Anfang des Strings auf.
2. Warum passiert dies in 2013Standardberichten wie der Rechnung nicht? 
Microsoft verwendet kein GetData / SetData mehr wenn es ohne geht . die Tabelle im Bericht ist außerdem auf Hidden gestellt .
Würde man es einbauen (Bericht 206 gehen, die Textbox Fields!ShipToAddressCaption.Value suchen und + Chr(177) erweitern ..)
kann man es auch dort nachvollziehen:

image

Ja,Ja, sehr löblich die schönen Standardberichte…. aber Berichte die in NAV 2009 erstellt wurden müssen daher (wieder einmal an einer weiteren Stelle) umgebaut oder neu erstellt werden. 

Sorry Kollegen, .Kompatibilität sieht anders aus . (auch wenn ich ein Fan von Reporting Services in NAV bin.)

.bei der wieder die Frage bleibt .. wer bezahlt die Berichts“umstellung“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code