Dynamicsblog.at

by Rene Gayer

10. Juli 2008 ı MicrosoftDynamics

„Talk to a Dynamics NAV Expert“

Hallo!

Heute mal etwas eher zum schmunzeln: B)

Gestern war ich auf Recherchec bez. ein paar NAV Informationen. Dabei bin ich unter anderem auch über die internationale Microsoft Dynamics Seite gestolpert.

Kaum dort angekommen geht ein Fenster auf:

„LiveChat – talk to a Microsoft Dynamics Expert“
Na da konnte ich natürlich nicht widerstehen :D:D

Gesagt getan hatte ich ein kurzes Gespräch mit Microsoft hergestellt.
Nach kurzem abtasten fand ich heraus das diese Personen potentielle Kunden dabei unterstützen die richtigen Informationen zu finden.

Das ganze LIVE!

Das fand ich eine einmal „andere“, sehr nette Idee die wirklich helfen kann im Dschungel der Informationen, Dinge schneller zu finden.Nett genug um euch davon zu erzählen und es hier zu posten.

Einen kleinen Bildschirmausschnitt habe ich euch eingefügt. Die Seite selbst findet ihr unter:

http://www.microsoft.com/dynamics/nav/product/default.mspx

8. Juli 2008 ı CRM ı MicrosoftDynamics ı Webcast

Dynamics CRM Developer Ramp Up Kit

Christian Hrubesch von Microsoft hat gerade einen finde ich sehr interessanten Post gemacht. Hab kurz reingesehen, sehen wirklich sehr brauchbar aus diese Videos!

Blog PTS:

Für alle Developer die mit und für Dynamics CRM entwickeln gibt es ein sogenanntes Ramp Up Kit, speziell für die Entwickler interessant, die gerade erst eingestiegen sind oder bislang sehr fokussiert nur Teilbereich im Dynamics CRM bearbeiten konnten.
Dieses Ramp Up Kit enthält für alle wesentlichen Bereiche Videos in mehr oder weniger detaillierter Ausführung.

Für Profi-Entwickler eher eine Vervollständigung des bisher schon großen Wissensstandes, für Neulinge sicher ein willkommener Einstieg.
Zu finden gibt’s die Videos hier: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc720132.aspx

Viel Vergnügen beim Durchsehen!

____________________________________
Christian Hrubesch, Microsoft Dynamics

Originalartikel anzeigen…

7. Juli 2008 ı MicrosoftDynamics ı NAV ı NAV50SP1 ı Projekte

Featurepack für Projektverwaltung in NAV 5.0 SP1

Hallo!

Vielleicht dem einen oder anderem entgangen ist, das nach dem Release von SP1 für NAV 5.0 nachträglich noch ein kleines Feature Pack für das Job Modul und die Serviceverwaltung veröffentlicht wurde.

Auf Basis von Rückmeldungen hat Microsoft die Möglichkeit erweitertet im Einkauf auch aus Bestellungen heraus Projektbuchungen zu tätigen, und nicht nur aus Eingangsrechnungen.

Ebenso wurde die Transparenz des Servicemoduls erweitert in dem die Buchungsnummer nun direkt aus den Projektposten ersichtlich ist.

Eine genau Beschreibung und die Objekte findet ihr hier.
(Umbenennen auf EXE)
Originalartikel (Partneraccess) findet ihr hier:


4. Juli 2008 ı CRM ı Events ı MicrosoftDynamics ı NAV ı NAV2009

Technical Airlift Microsoft Dynamics

Hallo zusammen!

Soebenb erfahren, es wird wieder einen Technical Airlift in Deutschland geben.
Themen: von CRM über NAV,AX zu Entrepreneur.

Termin 09:September

Originaltext :

„….Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an einem exklusivem Dynamics CRM Airlift in München bei unseren deutschen Kollegen teilzunehmen. Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre TDMs, Technical Consultants, Entwickler, Architekten, kurzum alle Tech-People noch fitter auf Microsoft Dynamics zu machen.
Am 09. September findet im Kongresszentrum Fürstenfeld vor den Toren Münchens der zweite Microsoft Dynamics Technical Airlift statt. Lernen Sie von Experten aus der Microsoft Corporation sowie den deutschen Communities, wie Sie Microsoft Dynamics ERP- und CRM-Produkte noch besser an die Bedürfnisse Ihrer Kunden anpassen. Neben Präsentationen zu Produktstrategie und Highlights der neuen Versionen bieten zahlreiche technische Sessions einen tiefen Einblick in die einzelnen Produkte…“

Anmeldung

4. Juli 2008 ı CRM ı MicrosoftDynamics

YOMI? Microsoft CRM

Hallo zusammen!

Bereits öfters gefragt wurde ich danach wozu die „Yomi“ Attributen in CRM existieren.

Hier eine kleine Erklärund dazu aus MSDN:

„….In Microsoft CRM , we’ve added phonetic guide fields for person and company names. We call it Yomifirstname from the phonetic guide equivalent for the first name, Yomimiddlename (wherever applicable) and Yomilastname for capturing the phonetic guide equivalent for the middle name and the last name respectively.“

Erklärung:

„In Japan, Phonetic Guide (aka reading text, Furigana, Yomi) is often used for person names and company names. The pretext is that there are various ways of reading Kanji names and its reading cannot be detected from the Kanji name itself. Let’s say, we have a friend whose last name is Komeda (in Kanji). However, there can be various Phonetic versions of his name which can be Komeda, Kometa, Maida, Maita, Yaneda, et. al. If we see his name as Komeda, it is impossible to detect what is the Yomi equivalent of his name, is it Komeda, or Kometa, or Maida or Maita or Yaneda. Since, there is one to n relationship between a person’s Kanji name and its phonetic equivalent, every name whether it is person or company now needs to store the phonetic equivalent.“

LG

Rene

30. Juni 2008 ı MicrosoftDynamics ı NAV

Neues Buch: Einführung in C/AL Programmierung (Deutsch)

Hallo zusammen!

Nach einer kleiner Pause melde ich mich wieder zurück.

Dieses mal wieder mit einer Neuerung aus dem Bücherbereich:

Seit vorige Woche ist die erste DEUTSCHE Einführung in
die NAV Programmierung
verfügbar.

Autor: I proudly present 😀 – Michaela Gayer – meine Frau!
welche ebenso über 10 Jahre Programmiererfahrung verfügt.

Tja, bei uns hört das Thema NAV also nicht bei der Wohnungstür auf ;),aber Gott sei Dank, handelsübliche Elektrogeräte arbeiten auch bei uns mit ihrer eigenen „Software“ B)

Inhaltsverzeichnis

Einführung in die Programmierung

19. Juni 2008 ı MicrosoftDynamics ı NAV ı NAV50SP1 ı SQLOption

Microsoft Dynamics NAV 5.,0 SP1 AT verfügbar

Hallo zusammen!

Servicepack 1 für Microsoft Dynamics NAV5.0 steht nun seit 2 Tagen auf Partnersource
für AT zum Download.

NAV50 SP1 AT bereits zum Download:

Buch Technical Inside wurde ebenfalls aktualisiert

Hier nochmals die wichtigsten Änderungen:
– TOP SQL Performance Verbesserungen
— SIFT Tables wurden entfernt
— BULK INSERT werden ausgeführt / Sind möglich
– TOP Mirosoft Dynamics Mobile Komponenten wurde integriert
– Erweiterungen im Bereich Finanzmanagement
— Beispiel Kontoname im Sachposten/Fibuposten
– Erweiterungen im Bereich Einkauf/Verkauf
— Infopane wurden erweitert
— VK/EK Statistik auch auf Stammdaten
— Bemerkungszeilen auf Belegszeilenebene
— Buchungsdatum kann über Setup eingerichtet werden
— Zu Liefern / Menge akt. Lieferung kann über Setup eingerichtet werden
— ..
— über 300 weitere Optimierungen….

LG

Rene

6. Juni 2008 ı CRM ı MicrosoftDynamics

Unterschiede zwischen den CRM Clients – interessanter Post

Hallo!

Hier ein interessanter Post für eine Erklärung der Unterschiede zwischen den CRM 4 Clients

Source: http://blogs.technet.com/pkcrm/archive/2006/03/07/421345.aspx

4. Juni 2008 ı MicrosoftDynamics ı NAV ı NAV50SP1

Hallo zusammen! Mit NAV 5.0

Hallo zusammen!

Mit NAV 5.0 SP1 wurde ebenefalls die neue Mobile Komponente von NAV gelauncht: Microsoft Dynamics Mobile Sales.

Um einen guten Überblick zu erhalten sieht man sich am besten folgende Flash Demo an
Um das ganze mal selbst mittels Demoversion zu verwenden kann man am einfachsten einen Emulator installieren.

Folgende Schritte sind durchzuführen.

1. The .NET Compact Framework 2.0 SP2 You can download it here
2.The SQL Server Mobile Edition Engine
The SQL Server Mobile Replication Compone – You can download both from here
3. Windows Mobile Device Emulator 1.0
4.Microsoft Dynamics NAV Mobile Sales

Somit ist es auch ohne VPC möglich das ganz LIVE zu präsentieren.
Einzig natürlich die Synchronistion zurück in die Anwendung kann man dann nicht zeigen.

Folgende Dateien sind nach der lokalen Installation am PC auf den Pocket PC zu übertragen:

NET Compact Framework:
„C:\Program
Files\Microsoft.NET\SDK\CompactFramework\v2.0\WindowsCE\wce500\armv4i\NETCFv2.wm.arm
v4i.cab“

The SQL Server Mobile Edition Engine:
„C:\Program Files\Microsoft SQL Server 2005 Mobile
Edition\Device\Mobile\v3.0\wce500\armv4i\sqlce30.ppc.wce5.armv4i.CAB“

The SQL Server Mobile Replication Components:
„C:\Program Files\Microsoft SQL Server 2005 Mobile
Edition\Device\Mobile\v3.0\wce500\armv4i\sqlce30.repl.ppc.wce5.armv4i.CAB“

MobileSales.cab

Detailanleitung Download

3. Juni 2008 ı CRM ı MicrosoftDynamics ı NAV ı Zertifizierung

Interessante Zusammenfassung für die MBS Kompetenz

Aktualisierungen der Zertifizierungsanforderungen für Microsoft Dynamics

Solution Provider Agreement
Um sicherzustellen, dass Partner, die mit Microsoft Dynamics-ERP-Produkten handeln, ihren Status als vertrauenswüdige Experten aufrechterhalten können, werden sie, wie bereits angekündigt, aufgefordert, ihre Mitarbeiter bis zum 1. Januar 2009 für spezielle Produktversionen zu zertififzieren. Damit verfügen sie auch weiterhin über die Berechtigung, Bestellungen aufzugeben. Microsoft Dynamics NAV-Partner müssen bis zum 1. Januar 2009 zwei zusätzliche Prüfungen absolvieren.

Initiative für Certified CRM Software Advisor
Softwareberater müssen bis zum 1. Januar 2009 für Microsoft Dynamics CRM 3.0 (oder höher) zertifiziert sein, um weiterhin über die Berechtigung zu verfügen, Softwareberatungsgebühren zu erheben.

Microsoft Dynamics Point of Sale (POS)
Für Microsoft Dynamics POS-Partner gibt es momentan keine Mindestversionsanforderung.
Voraussetzungen für Microsoft Business Solutions-Kompetenz
Die Vereinheitlichung der Anforderungen für die Prüfung zur MBS-Kompetenz und der Microsoft Dynamics-Zertifizierung , sorgt ab dem 30. Mai 2008 dafür, dass die Anzahl der erforderlichen Zertifizierungen reduziert werden kann. Zusätzlich benötigen Partner zukünftig nur noch eine Person mit den entsprechenden Prüfungskenntnissen für alle Spezifizierungen der MBS-Kompetenz.

Aufgrund der neuen Anforderungen stehen Partner, die die Anforderungen von Microsoft Dynamics erfüllen, ganz kurz vor dem Erlangen der MBS-Kompetenz. Sollte Ihr Unternehmen noch nicht die Certified Partner-Stufe erreicht haben, wird der Erwerb der Kompetenz Sie auf diese Stufe aufwerten, sodass Sie gegen eine jährliche Programmgebühr in den Genuss einer Vielzahl von weiteren Vorteilen kommen können. Vergessen Sie aber nicht, sich auf die versionsabhängigen Zertifizierungsanforderungen vorzubereiten, die ab dem 1. Januar 2009 erforderlich sind.