Alle Artikel zu Project Service Automation

23. Juli 2018 ı Allgemein ı Business Central ı Customer Engagement ı Dynamics365 ı NAV2018 ı Project Service Automation

Dynamics 365 Release Notes – Oktober 2018

Microsoft hat vor wenigen Stunden die Dynamics 365 Release Notes für Oktober 2018 veröffentlicht. Sehr umfassend finden sich darin Details zu den einzelnen Lösungen. Eine eigene Fassung dieser Release Notes pro Lösung wie es jahrelang praktiziert wurde, scheint nun für „alle“ Lösungen endgültig beendet zu sein.

Dynamics 365 Oktober 18 Release Überblick

Die Business Applications-Version vom Oktober ’18 enthält wichtige Funktionen, mit denen Sie Ihr Geschäft transformieren können. Diese neuen Dienste und Funktionen werden ab Oktober 2018 verfügbar sein.

Zu den Erweiterungen für Dynamics 365-Anwendungen gehören Hunderte neuer Funktionen für Vertrieb, Marketing, Kundenservice, Portale, Omni-Channel-Engagement-Hub, Außendienst, Projektservice, Soziales Engagement, Finanzen und Betrieb, Talent, Einzelhandel und Business Central. Mit Microsoft Layout und Microsoft Remote Assist stellen wir neue Mixed-Reality-Erfahrungen vor.

Neue intelligente Anwendungen nutzen jahrzehntelange KI-Arbeit, die von Microsoft Research entwickelt wurde, um Dynamics 365 intelligenter zu machen. Mit der neuen Anwendung Dynamics 365 AI for Sales können Sie die Verkaufsleistung und Planung verbessern.

Neue Power-Plattform-Funktionen kombinieren Power BI, PowerApps, Microsoft Flow, den Common Data Service für Apps und Power BI-Datenflüsse in einer unerreichten Palette von Tools, um Dynamics 365 und Office 365 in Ihre Umgebung zu erweitern, anzupassen und zu integrieren. Diese Erfahrungen basieren auf Erkenntnissen und Erkenntnissen aus Daten in Hunderten von Geschäftssystemen mit integrierter Konnektivität zur Plattform, die sich nahtlos in die täglich genutzten Geschäftsanwendungen integrieren.

Tiefere Integrationen mit anderen Microsoft-Produkten bieten nahtlose Erfahrungen mit Dynamics 365 und Microsoft Outlook, Teams, SharePoint, Stream, Azure und LinkedIn. Wir haben Dynamics 365 um Daten und Signale aus Office 365 und Bing erweitert.

Performance-, Usability- und Supportability-Verbesserungen verbessern die Anwendungen und die zugrunde liegende Plattform und bieten eine bessere Benutzererfahrung für Ihre Unternehmen.

 

Überblick über die Version Dynamics 365 Business Central Oktober 18
Mit der Version vom Oktober 18 ist Dynamics 365 Business Central in der Cloud, lokal und in Hybridbereitstellungen verfügbar. Entscheiden Sie sich für Business Central oder verwenden Sie Ihre vorhandene lokale Lösung von Dynamics GP, Dynamics NAV oder Dynamics SL und stellen Sie über Business Central eine Verbindung zur Cloud her.

Business Central-Partner erhalten ein Portal, um ihre Interaktion mit Kunden zu erleichtern und den Lebenszyklus ihrer Anwendungen und Anpassungen zu verwalten. Geschäftsanwender erhalten eine weitere optimierte und aktualisierte Benutzererfahrung mit vielen Produktivitätsverbesserungen, die den transaktionsintensiven Benutzern die Arbeit erleichtern. Der Service durchläuft auch einen Härtungsprozess mit einer deutlich verbesserten Ausfallsicherheit, Robustheit und Leistung in der gesamten Anwendung.

Business Central überall – Cloud-, Hybrid- und On-Premise-Verfügbarkeit

Business Central erhält eine lokale Bereitstellungsoption, die als Nachfolger von Dynamics NAV dient. Anders als eine neue Versionsnummer für Dynamics NAV können Kunden Business Central vor Ort erhalten. Die Erfahrung für Partner und Kunden vor Ort unterscheidet sich nicht von den bekannten Dynamics NAV-Upgrades, mit Ausnahme der Namensänderung. Dies ist ein Konvergenzpunkt für Dynamics SMB-Produkte. Sie werden alle als Kunden von Business Central, in der Cloud oder lokal betrachtet, auch wenn sie Produkte mit unterschiedlichen Marken wie Dynamics SL, Dynamics GP und ältere Versionen von Dynamics ausführen Dynamics NAV.

Natürlich bringt dies einige Anforderungen mit sich. So können Unternehmen die Hybrid arbeiten, problemlos beide Bereitstellungen abgleichen. Allerdings nur so lange diese ausschließlich Extensions (also AL) als Erweiterungen einsetzen. Bei der Verwendung von C/AL ist der Hybrid Betrieb offenbar und nachvollziehbar nicht mehr gewährleistet.

Benutzerfreundlichkeit mit hoher Produktivität

Mit Produktivitätsfunktionen wie dem Filtern von Listen und Summen und Kopieren und Einfügen können Sie mehr erledigen. Mit einer Vielzahl neuer Tastenkombinationen zur Beschleunigung Ihrer geschäftlichen Aufgaben und einer verbesserten Tastaturnavigation ist Business Central bereit, die vielfältigen Anforderungen Ihrer Mitarbeiter zu erfüllen. Beschleunigen Sie Ihre Daten mit verbesserter Suche nach Seiten, Berichten und Hilfedokumentationen.

Business-Benutzer erhalten eine frische und moderne Erfahrung in allen Hauptbildschirmen von Business Central. Unabhängig davon, ob Sie über den Browser oder die Windows 10-Desktopanwendung auf Ihre Daten zugreifen, erhalten Sie beim Übergang über Rollencenter, Listen, Arbeitsblätter, Transaktionsdokumente oder Detailseiten (z. B. den Kunden) eine durchgängig glatte, intuitive und moderne Oberfläche Karte).

Tenant Verwaltung

Business Central-Partner verwalten den Lebenszyklus der Tenants über das Dynamics 365 Business Central-Verwaltungscenter. Das Administrationszentrum ist das Portal für VARs, um mit Kunden zu interagieren und Gesundheit, Fehlerbehebung, Benachrichtigungen und Sandboxes des Kundenmandanten zu verwalten.

Verbesserte Visual Studio Code AL Erfahrung

Seien Sie produktiver bei der Entwicklung und Fehlerbehebung von Erweiterungen mit neuen und verbesserten Entwicklertools wie Sandbox-Umgebungen mit Produktionsdaten, verbesserter Haltepunktunterstützung, besserer Inline-Hilfe, Verfolgung von ausgelösten Ereignissen in einem bestimmten Benutzerszenario, Unterstützung für .NET Interop für Lokale Bereitstellungen, Erweiterungsunterstützung für Enums, Berichtsdatensatz und Feldgruppen und mehr.

Business Central in neuen Märkten verfügbar machen

Business Central verfügt über eine kombinierte Lokalisierungsstrategie, die sowohl von Microsoft als auch von Partnern geführte Modelle umfasst. Wir reagieren weiterhin auf partnergeführte Szenarien und erwarten, dass weitere Länder über App-Erweiterungen für die Lokalisierung in Microsoft AppSource bereitgestellt werden. Darüber hinaus wird Microsoft in dieser Version auch eine lokalisierte Version von Business Central in Island, Norwegen und Mexiko bereitstellen.

17. Juli 2018 ı Customer Engagement ı Dynamics365 ı Project Service Automation

Dynamics 365 Project Service Automation – Installation und Beispiel

Hallo zusammen, draußen hat es gerade 32 Grad und man überlegt wie soll der Tag verlaufen? Nun ja, unabhängig davon ob ihr im Büro, zu Hause oder am Hotel eigenen Strand liegt. Wir stellen euch heute eine interessante, „kostenfreie Erweiterung“ für Dynamics 365 vor. Project Service Automation – kurz PSA

Die Lösung basiert auf Dynamics 365 Sales & Service und bietet klassische Projektmanagementfunktionen. Abhängig vom Plan steht diese Erweiterung als kostenfreie Lösung zur Verfügung und kann in eine bestehende Dynamics 365 Instanz installiert werden.

Wie das geht, seht ihr in diesem Video:

Was kann die Lösung Project Service Automation

Microsoft sagt dazu. „Ihr Einstieg in einen umfassenden Projektservice“ – erfolgreiche Projekte gestalten“.
Soweit so gut, beinhaltet die Lösung auch auf den zweiten Blick wirklich einige interessante Funktionen rund um das Thema „Verwalten von Projekten“, „Zeiterfassung“, „Kosten und Umsätze“ und Analysen.
Da wir immer mehr danach gefragt wurden, haben wir uns kurzerhand ins Studio gesetzt und ein Videotraining zu dem Thema aufgenommen.

Ein weiteres Beispielvideo findet ihr hier:

Falls ihr euch für das gesamte Videotraining interessiert, schaut doch einfach auf unsere Webseite vorbei. Dort könnt ihr das gesamte Inhaltsverzeichnis einsehen und wie gewohnt als Abonnent das Training bereits vollständige herunterladen.

Viel Spaß beim Chillen und Lernen.

zurück